Museum Aktuell

     

    Eine besondere Ausstellung in einer besonderen Zeit – SOKO Madagaskar

     

    Liebe Gäste,

    einen Kriminalfall zu lösen im Naturkunde-Museum – klingt spannend, ist es auch. Zumindest ist es eine unterhaltsame Art sich mit dem Thema “Seltene Erden” zu beschäftigen! Damit Sie Freude an Ihrem Besuch bei uns haben, hier ein paar wichtige Hinweise:

    • Die Ausstellung ist als eine selbstständige Erkundung für Jugendliche ab 12 Jahren geeignet.
    • Für jüngere Kinder ab 9 Jahren gibt es einen eigenen Rallyebogen “Gustav Gecko sucht seinen Stein”.
    • Für ganz junge Besucher ist die Ausstellung leider nicht geeignet.
    • Nehmen Sie sich Zeit für Ihren Besuch! Sie benötigen ca. 1,5 Stunden, um den Kriminalfall in Ruhe zu lösen.
    • Nutzen Sie die “ruhigeren” Zeiten für Ihren Besuch – zum Beispiel die Vormittage.
    • Melden Sie sich für einen Besuch als Gruppe (möglich bis max. 10 Personen) bitte unbedingt telefonisch unter 51-6734  oder gerne auch per mail an.
    • Aus hygienischen Gründen ist es bei den vielen interaktiven Elementen notwendig, Einmal- oder Baumwollhandschuhe zu tragen. Diese stellen wir Ihnen zur Verfügung. Auf diese Weise ist Ihnen auch unter Corona-Bedingungen das volle Ausstellungserlebnis garantiert.

     

    Informationen zu begleiteten Ausstellungsrundgängen im Rahmen dieser Ausstellung finden Sie hier.


    Mach mit! Die Handy Aktion – fragen.durchblicken.handeln!

    Begleitend zur Ausstellung haben wir für Sie eine Handysammel-Aktion organisiert. Ihr gebrauchtes Handy können Sie in die aufgestellte Box werfen und damit Gutes tun! Bitte VOR dem Einwurf in unsere Sammelbox unbedingt alle Daten löschen und SIM- und Speicherkarten entfernen. Mit dem Erlös der Sammelaktion werden Menschenrechts-Projekte in Afrika und Asien unterstützt. Dieses Rücknahmesystem der Deutschen Telekom und des Partners Teqcycle ist das erste, das mit dem Blauen Engel ausgezeichnet wurde.


    Natürlich gelten in unserem Haus die allgemeinen Hygienevorgaben und -regeln:

    • Bitte tragen Sie einen Mund-Nasenschutz. Diese Regelung gilt auch für Kinder ab 6 Jahren.
    • Bitte desinfizieren Sie Ihre Hände. Im Eingangsbereich stehen für Sie entsprechende Spender bereit.
    • Es gilt eine Abstandsregel von 1,5 m einzuhalten.
    • Im Kassenbereich werden Ihre Kontaktdaten aufgenommen, damit mögliche Infektionsketten nachvollzogen werden können.
    • Die Anzahl aller Besucher*innen im Museum ist limitiert, so dass es am Eingang zu Wartezeiten kommen könnte. Wir bitten um Ihr Verständnis.
    • Bitte zahlen Sie möglichst bargeldlos.
    • Falls Sie Erkältungssymptome aufweisen, bitten wir Sie, von einem Besuch im Museum abzusehen.
    • Besuche von Gruppen mit mehr als 10 Personen können derzeit nicht stattfinden.

    Wir bemühen uns, Veranstaltungen, die organisatorisch für alle Seiten sicher umzusetzen sind, wieder anzubieten. Die konkreten Termine finden Sie in der Terminübersicht.

    Für diese Veranstaltungen gelten besondere Hygienekonzepte, über die Sie jeweils nach der konkreten Anmeldung informiert werden.

    Zur Zeit bieten wir Ihnen ausgewählte Kindergeburtstagsthemen an.

    Diese Maßnahmen dienen dem Eigen- und Fremdschutz und tragen dazu bei, dass wir gemeinsam diese Zeit der Beschränkung gut durchstehen. Wir danken für Ihre Rücksicht und Mithilfe!

    Gerne stehen wir Ihnen auch im Vorfeld für weitere Fragen zur Verfügung.

    Telefon: 0521-51-6734

    Email: naturkundemuseum@bielefeld.de