25 Jahre – Immer einen Dreh mehr

    Feiern Sie mit uns!

    Der Förderverein des Naturkunde-Museums wird 25 Jahre und lädt am 3. März von 11.30 Uhr bis 16.00 Uhr zum großen, bunten Familienfest ins Gemeindehaus der Neustädter Marienkirche ein – gleich neben dem Museum.

    Zahlreiche Attraktionen begleiten die Gäste durch den Tag und sorgen für kurzweiliges Vergnügen. Genießen Sie Heinz Flottmanns kleine Insektenkunde, ein Theater aus dem Koffer mit dem MOGUL–Theater oder gewinnen Sie neue Einblicke in die faszinierende Welt der Honigbienen mit Imker Albert Bauer – Honigverkostung inklusive! Seifenblasenträume, ein Bewegungsparcours für flinke Flitzer, Insekten aus der Druckwerkstatt, kleine Samenbomben aus eigener Herstellung, flotte Bienen und schillernde Schmetterlinge aus der Schminkwerkstatt begeistern auch die Jüngsten. Und die wahren Schätze aus der Sammlung des Naturkunde-Museums offenbaren sich in ihrer ganzen Schönheit unter der Stereolupe, lassen so Kleines und Verborgenes ganz GROSS und prächtig erscheinen.

    Kaffee, Saft und ein Buffet mit süßen und salzigen Köstlichkeiten sorgen für die nötige Stärkung.

    Der Eintritt zum Familienfest ist frei.

    Es besteht auch die Gelegenheit die Sonderausstellung Gifttiere – Tödliche Lebensretter im Naturkunde-Museum zum ermäßigten Preis von 3 € zu besuchen.

    Ein besonderes Highlight in der Sonderausstellung ist der Zeichner Joschua Knüppe, der auf Zuruf Schlangen, Spinnen oder Skorpione aufs Papier bannt!

    Wir danken für die Unterstützung durch den dm Marktdm logo und die Kleinkindgruppen des Gadderbaumer Turnvereins von 1878 e.V.