Erlebnistag

    Psychischen Störungen auf der Spur

    Psychische Störungen

    Die Klinische Psychologie untersucht die Ursachen psychischer Erkrankungen, deren Auswirkungen auf das menschliche Erleben und Verhalten sowie therapeutische Ansätze, um diese Störungen möglichst erfolgreich zu behandeln. Am Erlebnistag verschaffen wir den Besucherinnen und Besuchern einen Einblick in unsere klinische Forschung zu psychischen Störungen, aber auch in die praktische Arbeit im Bereich der Diagnostik und Psychotherapie.

    Zum Beispiel bei Ratespielen erhalten Sie die Gelegenheit, Ihr eigenes Wissen zu testen und möglicherweise den einen oder anderen Mythos über eine psychische Erkrankung zu überdenken.

    An einem konkreten Fallbeispiel stellen wir mit der Narrativen Expositionstherapie  (NET) ein besonderes  psychotherapeutisches Verfahren vor, welches erfolgreich zur Behandlung traumatisierter Menschen mit Kriegs- und Fluchthintergrund eingesetzt wird. Dazu zeigen wir eine Videosimulation des NET-Verfahrens mit einem traumatisierten Patienten.

    Außerdem stehen am Erlebnistag Wissenschaftlerinnen der Arbeitsgruppe, die zum Teil auch als Psychotherapeutinnen in der universitären Psychotherapieambulanz tätig sind, für Fragen und Diskussionen zur Verfügung.