Barrierefreiheit

    Informationen für Menschen mit Beeinträchtigungen

    Das Naturkunde-Museum hat verschiedene Standorte.

    Neben dem Ausstellungsgebäude an der Kreuzstr. 20 gibt es auch ein Verwaltungsgebäude am Adenauerplatz 2  und eine Außenstelle, das ” Grüne Haus” am Sparrenberg.

    In allen 3 Gebäuden finden Veranstaltungen statt.

    Bitte beachten Sie, dass die Hinweise zur Barrierefreiheit sich primär nur auf das Ausstellungsgebäude an der Kreuzstraße beziehen.

    Sprechen Sie uns bei der Buchung von Veranstaltungen bitte immer an, wenn es Einschränkungen bei irgendeinem Teilnehmenden gibt, damit wir für alle Beteiligten eine gute Lösung finden können.

    Bitte beachten: Wir haben aktuell- und nun voraussichtlich noch bis Ende April- einen technischen Defekt an unserem Fahrstuhl im Museumsgebäude! Damit ist leider nur ein kleiner Teil unseres Hauses völlig barrierefrei zu erreichen. Sprechen Sie uns jedoch gerne telefonisch vor einem geplanten Besuch an, um zu klären, inwieweit wir eine Lösung finden können.

    Wir bitten um Ihr Verständnis.

    Mobilität

    Das Museumsgebäude ist weitestgehend rollstuhlgerecht und verfügt über einen Fahrstuhl. Alle Ausstellungsbereiche sind mit dem Aufzug zu erreichen.

    Das barrierefreie WC ist über einen Aufzug zu erreichen.

    Es gibt mobile Sitzgelegenheiten.

    Für den Museumsaufenthalt kann ein Rollstuhl ausgeliehen werden.

    Eingang für Rollstuhlfahrende  

    Bitte nutzen Sie den stufenlosen Eingang auf der Rückseite des Gebäudes, beachten Sie aber hier die Türschwelle mit 3 cm hoher, gestufter Aluleiste.

    Parken

    Sollte keiner der Parkplätze am Museumsvorplatz frei sein, wenden Sie sich bitte an das Museumspersonal.

    Assistenzhunde

    Assistenzhunde sind im Museum erlaubt.